Der silberne Sessel

Der silberne Sessel
Фэнтези
Язык: русский
Переводчик: Ulla Neckenauer
Добавил: Admin 23 Окт 12
Проверила: Sveta 23 Окт 12
Формат:  FB2 (187 Kb)  RTF (198 Kb)  TXT (183 Kb)  DOC (454 Kb)  HTML (186 Kb)  EPUB (308 Kb)  MOBI (905 Kb)

  • Currently 0.00/5

Рейтинг: 0.0/5 (Всего голосов: 0)

Аннотация

ihrer trostlosen, modernen Schule haben Eustace und Jill wenig zu lachen. Auch Eustaces seltsame Veränderung seit den letzten Ferien ist da wenig Lichtblick und das, was er Jill erzählt scheint allzu gut zu sein: Eine andere Welt, in der man echte Abenteuer erlebt.

Als sie kurz danach vor einer Gruppe ihrer Mitschüler fliehen passiert, was sie sich gewünscht haben: eine Tür öffnet sich nach Narnia. Von Aslan erhalten die beiden den Auftrag, den Sohn von König Caspian zu finden, der seit langer Zeit verschollen ist.

Doch alles scheint schief zu gehen, denn ein Zeichen nach dem anderen wird von den beiden Kindern vergessen oder übersehen...

Das Buch erhält 7 von 10 Punkten.

Dies ist das erste (und neben dem "Wunder von Narnia" einzige) Buch ohne die Könige und Königinnen des Goldenen Zeitalters von Narnia, einzig und allein Jill und Eustace betreten das Land Aslans. In dieser Geschichte führt der Weg weit in die Nordlande, in das Gebiet der Riesen.

Der Auftrag ist klar, doch die Zeichen sind schwer zu finden: Das erste wird aus Unachtsamkeit verpasst, weitere werden hinausgeschoben aufgrund der Beschwerden des Wegs und der Aussicht auf ein warmes Bett und gutes Essen - recht nachvollziehbare Gründe also.

Wenngleich nichts in Narnia direkt verarbeitet wurde, wird ein Leser - zumindest ein erwachsener - doch einiges bekanntes Bemerken: Nette Riesen, eine Reiterin mit einem sprachlosen Schwarzen Ritter, jemanden "für ein Fest" zu einem Schloss schicken... es hat seinen Grund, das die Pevensies nicht in dieser Geschichte auftauchen: Eustace und Jill kennen die alten Märchen offensichtlich nicht und können so in einige Kaninchenlöcher treten und stolpern, welche andere vermieden hätten. Die beiden sind in gewisser Weise ziemlich blind für all das, was wirklich abläuft.

Neben interessanten neuen Abenteuern wird auch gleichzeitig die alte Handlung wiederbelebt: die Weiße Hexe ist tot, doch noch immer gibt es Wesen, die Narnia erobern wollen. Zudem macht Lewis auch einen Schwenk in die Zukunft, wohl mit dem Abschluss der Chroniken im Kopf.

Der Silberne Stuhl setzt die abenteuerliche "Queste" ins Unbekannte fort, die im vorigen Roman begonnen hat; inzwischen ist man weit weg von durch Prophezeiungen vorherbestimmten Dingen. Wem die Serie bisher gefallen hat, der wird kaum enttäuscht werden - und dieses Buch ist vielleicht das einzige, das man halbwegs ohne Kontext lesen kann, was ich jedoch nicht empfehle: einige Referenzen und die unterschwellige Allegorie gehen einfach verloren.

Комментарии к книге "Der silberne Sessel"

Комментарий не найдено. Будьте первыми!
Чтобы оставить комментарий или поставить оценку книге Вам нужно зайти на сайт или зарегистрироваться